Psychotherapie für Erwachsene

oder direkt anrufen: 04501 / 89 29 880

Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

Der tiefenpsychologische Ansatz entwickelte sich aus der Psychoanalyse von Sigmund Freud. Wie bei der Psychoanalyse richtet sich auch in der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie der Blick auf das Unbewusste: Um „Herr im eigenen Haus“ sein zu können, wie Freud es damals nannte, ist es nämlich entscheidend, dass ein Mensch sich kennt und versteht.

Der Blick auf Ihre Lebensgeschichte hilft Ihnen, Ihr So-geworden-Sein zu verstehen und anzunehmen. Dieses „neue Wissen“ wiederum öffnet Ihnen den Weg zur Veränderung – denn Psychotherapie hat immer mit Veränderung zu tun – und befähigt Sie, Ihr Leben selbstbestimmter und befriedigender zu gestalten.

Sprache der Psychotherapie kann entweder deutsch oder französisch sein.

Psychotherapie für Erwachsene

Vor Beginn einer Behandlung stehen Ihnen mehrere Probetermine zu. Sie dienen u.a. dem gegenseitigen Kennenlernen und dem Herausarbeiten gemeinsamer Therapieziele. Wichtig für das Gelingen Ihrer Psychotherapie ist, dass wir während dieser sog. probatorischen Sitzungen herausfinden, ob eine Zusammenarbeit sinnvoll erscheint. In diesem Sinne müssen u.a. folgende Fragen geklärt werden: Ist der Ansatz der tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie bei Ihren Beschwerden angebracht? Stellen sich im Laufe dieser probatorischen Sitzungen gegenseitige Sympathie und Vertrauen zwischen uns ein? An dieser Stelle sollte Ihr Bauchgefühl ganz entscheidend sein, denn Sie werden sich erst dann öffnen und für Sie heikle Themen ansprechen können, wenn Sie sich aufgehoben fühlen.

Nach der Probatorik beginnt die eigentliche Psychotherapie. Sie findet in der Regel einmal wöchentlich im Sitzen statt. Eine Sitzung dauert 50 Minuten. Bei Bedarf werden Häufigkeit und Dauer der Sitzungen angepasst. So kann z.B. im Rahmen einer akuten Krise die Frequenz der Sitzungen erhöht werden. Eine tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie bei Erwachsenen dauert ca. ein bis drei Jahre (25 bis 100 Sitzungen). 

Meine Behandlungsschwerpunkte bei Erwachsenen sind:
• Bewältigung von Krisensituationen
• Stress – Burnout
• Mobbing
• Trauer
• Psychosomatische Beschwerden
• Angst, Phobien
• Depression
• Essstörungen
• Zwangsstörungen

„Die wichtigste Voraussetzung zur Zufriedenheit ist, dass ein Mensch das, was er ist, auch sein will.“

Erasmus von Rotterdam

Kontakt:

Praxis für Psychotherapie Kastorf
Dipl.-Psych. Florence Salla-Fahl
Hauptstraße 72a
23847 Kastorf

Telefon: 04501 / 89 29 880
E-Mail: info@psychotherapie-kastorf.de

12 + 13 =